BÜCHER

BÜCHER

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
51 - 79 von 79 Ergebnissen
Artikel-Nr.: 978-3-942509-22-0

Barbara Kreuss

8,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-12-1

Carolin Pecho / Christiane M. Grapentin / Katharina Weilermann

24,80 *

Leider vergriffen.

Artikel-Nr.: 978-3-942509-37-4

Isy

8,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-9812924-8-0

Marianne Loibl / Susanne Zuda

8,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-07-7

Heiner Schaefer / Sven Bauer

5,00 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-20-6

Elisabeth Brandl

 

8,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-02-2

Marianne Loibl

 

 

8,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-19-0

Peter Biber

ab 12,80 *
Artikel-Nr.: 9783942509596

Maria Schönberger

14,80 *

Leider vergriffen.

Artikel-Nr.: 978-3-942509-10-7

Marianne Loibl

8,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-27-5

Marita Haller
 

Leider vergriffen.

Artikel-Nr.: 978-3-942509-49-7

Christian Weishäupl

8,80 *

leider vergriffen

Artikel-Nr.: 978-3-942509-47-3
19,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-67-1
19,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-9812924-7-3

Christian Zitzl

6,80 *
Artikel-Nr.: 9783942509664

Das bewegte Leben des Mareile Onodera

„Sie ist eine Weltfrau“ –  ehrt der Wiener eine Frau mit diesem Kompliment, fndet er defnitiv alles an ihr gut: Charakter,  Haltung, Ansichten, Lebenserfahrung, Umgangsformen und fast immer natürlich auch das Aussehen. Nie verknüpft der Wiener den Begriff „Weltfrau“ aber nur mit der Schönheit einer Frau. Mareile Onodera kennt nicht nur Wien, sie ist auch eine „Weltfrau“ iim allerbesten Sinn. Die gebürtige Rheinländerin und studierte Bauingenieurin aus München lebt 28 Jahre in Japan – eingezwängt zwischen erzkonservativen Traditionen und ihrem unbändigen Drang nach Freiheit. Als Frau eines japanischen Diplomaten lernt sie die politische Welt von Syrien bis Bonn kennen.  Als Schülerin des Phantastischen Realisten Ernst Fuchs spannt sie den künstlerischen Bogen von Wien nach Tokio und von Sibirien über Moskau bis in den Bayerischen Wald. Als Mutter erzieht sie zwei Kinder, lernt Schmerz und Verlust kennen und fndet schließlich über die Auseinandersetzung mit buddhistischer Ästhetik zu ihrer ganz eigenen Ausdrucksform. Ihre Bilder haben längst einen Platz in internationalen Galerien. Die unverblümt offene Autobiografe von Mareile Onodera ist die Geschichte einer rastlos Suchenden. 2004 kommt sie nach Viechtach in den Bayerischen Wald. Sie restauriert, saniert und liebt das „Nebenhaus des Schulbäck-Anwesens“. 2017 ist auch dieser Lebensabschnitt zu Ende. Neue Erfahrungen rufen. 

Susa1

16,80 *


innerhalb 2 Tagen lieferbar

Artikel-Nr.: 978-3-942509-32-9
16,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-58-9

 

 

12,80 *
Artikel-Nr.: 9783942509602

Resi Schandra

6,80 *

Leider vergriffen.

Artikel-Nr.: 978-3-942509-65-7
19,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-50-3

Konzertchor ProvoCantus

22,90 *

Leider vergriffen.

Artikel-Nr.: 978-3-942509-09-1

Stephen Hahn

5,00 *
Artikel-Nr.: 978-3-942509-08-4

Marion Musenbichler

ab 12,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-947171-13-2

 

12,80 *
Artikel-Nr.: 978-3-947171-02-6

eigensinniges ist Resi Schandras zehntes Buch und wie ein Markenzeichen der Kulturpreisträgerin 2018. In prägnanter Sprache bringt sie ihre Gedanken auf den Punkt und legt sogar den Politikern manches ans Herz.

 

Eigensinniges

Aphorismen und Gedichte

Resi Schandra

Hrsg.: Gerd Ruhland

64 S., 11,3 x 17 cm

 

10,00 *
Artikel-Nr.: 978-3-947171-06-4

... Auf das Große in den kleinen Dingen hinzuweisen, das ist es, was ich will, dem Alltäglichen Würde zu verleihen... ...bekennt Christian Zitzl in seinem Gedicht übers Gedichte schreiben und begegnet so den Kleinigkeiten zwischen der Großartigkeit und dem Wahnsinn des Lebens.

 

Zunehmende Verkürbissung

Verdichtungen

Christian Zitzl

92 S., 11,3 x 17 cm

 

10,00 *
Artikel-Nr.: 978-3-947171-14-9

Die erste Blüte, die erste Rose, das erste Laub, der erste Schnee, alle vergänglich. Jahreszeiten, Menschen, Natur – melancholisch eingefärbt wie ein Blatt im Herbst – Helmut Degenhart beobachtet feinsinnig. Er spürt die Zwischenräume und die versunkenen Träume. Er sieht Schmetterlinge ohne Not, die nichts wissen vom Tod.

 

Melancholie

durch die Jahreszeiten

Helmut Degenhart

56 S., 11,3 x 17 cm

 

10,00 *

Neu

Artikel-Nr.: 978-3-947171-05-7

„Reiner Kunze, Harald Grill, Jan Wagner… Dichter sind es, die mich durch mein Leben begleiten, schon immer. Seit ich Gedanken schriftlich festhalten kann, schreibe ich selbst Gedichte. Sie sind mir eine große Hilfe, das Leben zu bewältigen, den Alltag, die Träume, die Visionen mit Worten einzufangen und auf den Punkt zu bringen. Das ist spannend, sehr spannend.“

                                                          Karl-Heinz Reimeier

 

 

Gedichte

Karl-Heinz Reimeier

84 S., 11,3 x 17 cm

 

10,00 *
Artikel-Nr.: 00000000000000
Schier unendlich wirkende wilde Wälder erheben sich über dem Böhmerwald-Grenzkamm. Hier, mitten im Herzen der
Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava, findet die Natur einen der letzten großflächigen Rückzugsräume in
ganz Mitteleuropa. Das ist nicht nur ein Glücksfall für Menschen, die diese faszinierende Dynamik auf
unserem Wanderwegenetz entdecken wollen, sondern vor allem für Flora und Fauna. Unsere natürlichen
Wälder, klaren Bergbäche, mystischen Moore und lichten Wiesen bieten hunderten teils stark
gefährdeten Arten eine ungestörte Heimat.
In diesen bildgewaltigen Kalender werfen wir einen ganz detaillierten Blick auf Tiere, Pflanzen und Pilze. Lassen
Sie sich von Luchs, Haselhuhn, Kreuzotter und Co. durch das Jahr 2020 führen. Ein Jahr übrigens, das für den
Nationalpark Bayerischer Wald von großer Bedeutung ist. Schließlich feiert er dann sein 50-jähriges Bestehen.
Seitdem, spätestens aber seit der Gründung des Nationalparks Šumava im Jahr 1991, hat sich die Region zum
grünen Herzen in der Mitte Europas entwickelt.
Dr. Franz Leibl
Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
19,80 *
*
Preise inkl. MwSt.
51 - 79 von 79 Ergebnissen